DE  |  FR
Home   |  Kontakt   |  Standorte
Schweiz


 
Home > Wissen > Glossar

Glossar

Constitutes a mixture of water, glucose and electrolytes used in dialysis to fulfill the body's needs. Dialysis fluid usually contains sodium, magnesium, chloride, potassium and calcium. During dialysis, waste products in the blood pass through the semipermeable membrane of the dialyzer into the dialysis fluid.

Das Steriliersiergut wird auf eine Temperatur von etwa 134°C erhitzt und dabei unter einen Druck von etwa 3 bar gestellt. Die Luft im Inneren des Autoklaven wird dabei vollständig durch Wasserdampf ersetzt.

Entfernen von gefährlichen Verunreinigungen.

Entgeldumwandlung zur betrieblichen Altersvorsorge.

Finanzinstrumente, deren Preise sich nach den Kursschwankungen oder den Preiserwartungen von anderen Investments richten.

Verlust von Körperwasser.

Is length of time peritoneal dialysis patients keep fresh dialysate in the abdomen. After the dwell time is over, the used dialysate is replaced with fresh dialysate either by the patient themselves or by a cycler machine.

Zuckerkrankheit.

Is an artificial medical treatment process by which the toxic waste products and water are removed from a patient’s body.

Eine Vorbeugung gegen Druckgeschwüre, durch abwechselnde Lagerung und Abpolsterung des Patienten.

Besonderer Filter, der während der Hämodialyse zur Entfernung toxischer Substanzen und überschüssigen Wassers aus dem Blut verwendet wird. Der Dialysator wird auch als ,,künstliche Niere" bezeichnet.

Die diabetische Nephropathie , auch Kimmelstiel-Wilson-Syndrom,  ist eine progressive Nierenerkrankung aufgrund einer Angiopathie der Kapillaren des Nierenkörperchens.

"künstliche Niere".

Bezeichnung für die Hohlorganaufdehnung zu diagnostischen oder prophylaktisch- therapeutischen Zwecken, z.B. mittels eines Dilatators.

Wasser treibende Medikamente.

Medication to drive out water out of the body.

Is a disease in which abnormal carbohydrate metabolism causes high glucose levels and can lead to kidney failure. About 20% of all patients with diabetes develop kidney failure.

Eine krankhafte Erweiterung (Dilatation) des Herzmuskels.

Beinhaltet eine Stärken-/Schwächen-Analyse eines Objekts, eine Analyse der mit dem Kauf oder des Börsengangs verbundenen Risiken sowie eine fundierte Beurteilung des Objekts. Gegenstand dieser Prüfungen sind z.B. Bilanzen oder personelle und sachliche Ressourcen.