Ernährungstherapie

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Zentrale Rolle der Ernährung

Unser Ernährungszustand spielt eine zentrale Rolle bei Krankheiten, speziell bei Entzündungen, Operationen und Traumata. Das Ziel einer Ernährungstherapie ist es, den Ernährungszustand eines Patienten zu erhalten oder zu verbessern und durch gezielte Verabreichung von Nährstoffen Mangelernährung und Nährstoff-Defizite zu vermeiden.

Eine Ernährungstherapie kann entweder oral, z.B. mit Hilfe von oraler Nahrungsergänzung, enteral mittels Ernährungssonden oder parenteral, d.h. durch eine intravenöse Verabreichung der Nährstoffe, erfolgen.

Die Art der Ernährungstherapie hängt zum grössten Teil vom Zustand des Patienten ab. Entscheidend dabei sind das zugrunde liegende Krankheitsbild und die Bedürfnisse des Patienten.