1'650 km und 4'000 Fr. für die Stiftung Theodora

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

1'650 km und 4'000 Fr. für die Stiftung Theodora

11 Tage waren sie auf dem Rennrad unterwegs. 1'650 Kilometer haben sie zurückgelegt. Michel Monti Cavalli vom Schweizer B. Braun Standort in Crissier hat zusammen mit B. Braun-Kollegen aus Belgien, der Niederlande und Spanien die gesamte Strecke von Rubí (B. Braun Standort in Spanien) bis Melsungen (Konzernhauptsitz in Deutschland) zurückgelegt.

Entlang der spanischen Küste über Frankreich, durch Vias und Pierrelat ins französische Givors und Tournus. In Straßburg sowie für die letzte Etappe von Marburg nach Melsungen haben sich zwei weitere Kollegen dem Team angeschlossen.

Die zurückgelegten Kilometer und Höhenmeter, die zahlreichen Stunden im Sattel, der doch teilweise starke Gegenwind, die teils unbefestigten Strassen, die kleinen und grösseren Navigationsfehler - all das und vieles mehr nahmen die B. Braun Mitarbeiter auf sich, um mit ihrer Aktion Spenden für ein selbst gewähltes «B. Braun for Children»-Projekt zu sammeln. Michel Monti Cavalli fuhr die Strecke von Rubí nach Melsungen für die Stiftung Theodora.

Nach der Ankunft in Melsungen wurden auch bereits eifrig Pläne für das nächste Jahr geschmiedet. Dann wollen B. Braun Mitarbeitende auf jeden Fall nochmal für den guten Zweck starten und sich die Strecke von Crissier nach Melsungen vornehmen.

 

Mit den zusammengekommenen Spenden der Mitarbeitenden sowie dem Beitrag von B. Braun Schweiz konnte Michel Monti Cavalli am 29. Oktober 2018 der Stiftung Theodora feierlich einen Check über 4'000 Franken überreichen.

Ein herzliches Dankeschön an Michel Monti Cavalli für sein Engagement und an alle, die sich beteiligt haben.