Sicherheitsskalpell

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Einmal ist einmal zuviel!

Aufgrund von Stich- und Schnittverletzungen mit kontaminierten Instrumenten infizieren sich jährlich in Deutschland durchschnittlich:

  • 400 Klinikmitarbeiter mit Hepatitis B*
  • 75 Mitarbeiter mit Hepatitis C*
  • 1 Mitarbeiter mit HIV*

Die Gefahr von Schnitt- und Stichverletzungen wird häufig unterschätzt.
Mit diesen Verletzungen sind regelmäßig Infektionsrisiken für Ärzte und Pflegekräfte verbunden.

Merkmale

Erfüllen Sie die Anforderungen der TRBA 250 durch die Verwendung des Aesculap Sicherheitsskalpells.

  • Konstruiert nach den Anforderungen der TRBA 250 4.2.4.
  • Verhindert Infektionsübertragungen während der OP in Folge von Schnitt- und Stichverletzungen beim Anreichen, Abnehmen und Entsorgen
  • Zuverlässige Verriegelung in der Entsorgungsposition

Hinweis

Neben unseren Sicherheitsskalpellen haben wir ein großes Portfolio an Einwegskalpellen und Skalpellklingen. Weitere Details finden Sie in unserem Online Katalog.